DIY

DIY Frühstücks-Brettchen

Der Januar war anscheinend der Monat des Umziehens. Wir haben es auch endlich hinter uns – dazu aber zu einem anderen Zeitpunkt mehr… Ich schenke gerne eine Kleinigkeit zum Umzug und diese selbst gestalteten DIY-Frühstücks-Brettchen sind ein nützliches und vor allem persönliches Geschenk. Brettchen braucht man eigentlich immer und wenn sie dann auch noch schön sind, ist es doch doppelt gut. Es braucht ein bisschen Geduld um sie zu basteln, aber das Ergebnis belohnt dich für deine Ausdauer.

Zuerst brauchst du natürlich ein schönes Motiv. Kleiner Tipp: Such dir nichts zu kompliziertes aus, sonst kann es möglicherweise frustrierend werden. Meine Brettchen sind ein Geschenk für Chemiker. Deshalb habe ich als Motiv die Strukturformel für Koffein gewählt. Das passt sowohl zur Berufswahl als auch zum größten Verlangen am frühen Morgen. Der Spruch darunter: Know your needs.

Die beiden haben sich sehr über das kleine Geschenk gefreut. Mach auch du jemandem eine Freude oder tu dir einfach selbst was Gutes.

Das brauchst du:

  • Holzbrettchen
  • Lötkolben – Ein normaler Aufsatz reicht aus, noch besser ist natürlich ein Löt-Set zum Holz verzieren
  • Geduld – Und davon recht viel!
Diese schönen Brettchen lassen sich mit einer guten Idee und einem Lötkolben einfach selbst gestalten

So geht es:

  1.  Überlege dir ein Motiv, das du gerne auf deinen Brettchen hättest. Mach davon einen Entwurf in der richtigen Größe (entweder digital oder von Hand) und übertrage diesen auf das Brettchen. Nimm dazu einen Bleistift oder einen Kugelschreiber, lege die Vorlage auf dein Brettchen und ziehe die Linien mit großem Druck nach.

    Drucke dir deine Idee aus und fahre die Linien nach.
  2. Heize deinen Lötkolben auf. Dann fahre ganz langsam die Linien nach. Falls das nicht richtig funktioniert, setze viele kleine Punkte mit Hilfe des Lötkolbens. Nimm dir für gerade Linien am besten ein Metall-Lineal zur Hilfe.

    Fahre mit dem heißen Lötkolben die Linien des Motivs nach.
  3. Freu dich wenn du es geschafft hast.

Was sind deine Ideen für tolle Motive?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: